Die Schnelltests für Zearalenon von Neogen® liefern vollständig quantitative Ergebnisse für verschiedenste Getreide- und Getreideproduktproben im Bereich von 25 bis 1200 ppb.

Zearalenon wird hauptsächlich vom Schimmelpilz Fusarium graminearum produziert, der auch Deoxynivalenol produziert. Daher kann beim Nachweis von Zearalenon mit hoher Wahrscheinlichkeit angenommen werden, dass auch andere Fusarium-Mykotoxine vorhanden sind. Aufgrund seiner östrogenen Wirkung bei Tieren gilt Zearalenon als östrogenes Mykotoxin. Der Verzehr von mit Zearalenon kontaminiertem Futter bzw. Getreide kann bei Nutztieren verschiedenste Fortpflanzungsstörungen verursachen. Bei Schweinen können Vulvovaginitis, niedriges Geburtsgewicht, Fetusresorption, Abort, verringerte Wurfgröße, Anöstrie und Feminisierung bei Jungebern auftreten. Zearalenon kann den Zuchtvorgang verzögern und erhebliche gesundheitliche sowie wirtschaftliche Schäden in der Tierhaltung verursachen. Tierhalter sind sich der negativen Auswirkungen von Zearalenon zunehmend bewusst und suchen nach Lösungen, um die Risiken im Zusammenhang mit kontaminiertem Futter zu minimieren.

NeoColumn™ für Zearalenon von Neogen sind Immunoaffinitätssäulen zur effizienten Aufreinigung und Konzentration der Toxine vor der Analyse mittels HPLC oder den Veratox Testkits von Neogen.

Die Reveal® Q+ Screening-Kits (quantitativ) für Zearalenon von Neogen sind überaus benutzerfreundliche und einfach auszuwertende Teststreifen, die Proben im Vergleich zu bestimmten Grenzwerten analysieren.

Reveal Q+ MAX für Zearalenon von Neogen ist ein quantitativer Lateral-Flow-Test mit Extraktion auf Wasserbasis. Der Test stützt sich auf die MAX-Extraktion und ermöglicht die Testung auf sechs Mykotoxine mit einem einzigen Probenextrakt. Durch die wasserbasierende Extraktion sind keine gefährlichen Stoffe erforderlich und die innovative Technologie liefert präzise, genaue und reproduzierbare Ergebnisse.

Die Veratox® für Zearalenon Kits von Neogen sind quantitative Tests, die bis zu 19 Proben gleichzeitig mit Testkontrollen vergleichen. Anhand der Auswertung mit einem Mikrotiterstreifen-Fotometer liefern die Tests genaue Probenergebnisse in Teile pro Million (ppm) bzw. Teile pro Milliarde (ppb).

Verfügbare Produkte