UK Lab Service Brochure Rückruf anfordern

Vorname*

Ungültige Eingabe

Nachname*

Ungültige Eingabe

E-Mail*

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Telefonnummer

Ungültige Eingabe

Unternehmen*

Ungültige Eingabe

Land*

Invalid Input
Ich bin an den folgenden Labordienstleistungen interessiert:
Invalid Input

Neogen® bietet Ihnen ein Dienstleistungslabor für Lebensmittelallergene, Tierartenidentifizierung, Toxine in Schalentieren, Mykotoxine und GMO.

Verschiedenste Methoden, unter anderem quantitative PCR-Analyse, ELISA, HPLC und LCMS, sind verfügbar, um alle Testanforderungen und Fristen zu erfüllen. Durch unsere laufenden Investitionen in neue Technologien sind wir imstande, eine ganze Palette an UKAS-akkreditierten Tests für Ihre aktuellen und künftigen Anforderungen zu bieten. Eine vollständige Liste unserer akkreditierten Tests finden Sie in unserer Testliste.

Unsere Lebens- und Futtermittelanalysen werden von hochqualifizierten wissenschaftlichen Analytikern mit hochentwickelten, modernsten Geräten ausgeführt.

Die Testbestellung und Probensendung an Neogen erfolgt schnell und einfach. Die Ergebnisse sind vertraulich und unser Service wird einer umfassenden Qualitätskontrolle sowie regelmäßigen Qualitätssicherungsprüfungen unterzogen.

Lebensmittelallergene

In unserem Dienstleistungslabor werden verschiedenste Lebensmittelmatrices, CIP-Spülwasserproben und Abstrichproben mittels ELISA und PCR analysiert. Lactose- und Sulfittests werden anhand von LC-MS/MS und Biolan 300 Methoden angeboten. Unsere umfassenden Palette an Produkten und Labordienstleistungen helfen Ihnen, die Allergene in Ihrer Produktionsanlage unter Kontrolle zu halten.

Quantitative ELISA

  • Mandel
  • Krustentiere
  • Ei
  • Gluten (Gliadin R5)
  • Haselnuss
  • Senf
  • Erdnuss
  • Sesam
  • Soja
  • Gesamtmilch/Kasein/BLG
  • Walnuss

Quantitative Analyse

  • Lactose (nur Abstrichproben)
  • Sulfit

Qualitative PCR-Analyse

  • Sellerie

Abstrichtupfer zur Probennahme auf Oberflächen-Kit

Wir empfehlen Ihnen, sich vor der Probenahme auf Oberflächen an einen Fachberater von Neogen zu wenden, um sicherzustellen, dass die richtigen Abstrichtupfer für Ihre Testanforderungen verwendet werden.

Gentisch Modifizierte Organismen

Unser Angebot umfasst Screening-, Identifikations-, Schwellenwert- und quantitative Labortests für die Analyse von GMO in Lebens- und Futtermitteln. Anhand des Einsatzes modernster PCR-Analyseverfahren können wir feststellen, ob spezifische, in GMO vorkommende Gene vorhanden sind oder nicht.

GMO-Sorten

  • Raps
  • Baumwolle
  • Mais
  • Kartoffel
  • Reis
  • Soja

Marine Biotoxine

Neogen bietet einen UKAS*-akkreditierten unabhängigen Dienstleistungslaborservice für die Testung auf ASP (Amnesic Shellfish Poisoning), DSP (Diarrhetic Shellfish Poisoning) und PSP (Paralytic Shellfish Poisoning). Anhand von quantitativer LCMS bzw. HPLC werden Toxine bei einer Reihe von Schalentieren wie Miesmuscheln, Jakobsmuscheln und Pazifikaustern identifiziert. Die in unserem Dienstleistungslabor durchgeführten Tests entsprechen den offiziellen Kontrollmethoden in Großbritannien und Irland.

 Amnesic Shellfish Poisoning (ASP)Diarrhetic Shellfish Poisoning (DSP)Paralytic Shellfish Poisoning (PSP)
Gemessene Werte Domoinsäure, Epidomoinsäure Okadainsäure, DTX1, 2 (hydrolysiert und nicht-hydrolysiert), YTX*, AZA 1,2,3 und PTX-2 Saxitoxin, Decarbamoylsaxitoxin, Gonyautoxin 2 u. 3, Decarbamoylgonyatoxin 2 u. 3, Gonyautoxin 1 u. 4, Neosaxitoxin, Decarbamoylneosaxitoxin, C1 u. 2
Methode HPLC-PDA LCMS HPLC
Nachgewiesene und quantifizierte Mindesttoxinkonzentration 4 mg/kg - 40 mg/kg 2,5 μg/100g 25 μg/kg* 25 μg/kg
EU-Höchstwert in Schalentierfleisch 20 mg/kg Schalentierfleisch OA/DTX/PTX: 160 μg [OA eq.] / kg Schalentierfleisch 800 μg [STX eq.] / kg Schalentierfleisch

*UKAS-Akkreditierung für Miesmuscheln und Jakobsmuscheln zur Bestimmung von Domoinsäure und Epodomoinsäure mittels HPLC und Bestimmung von Saxitoxin mittels Ridascreen FAST Saxitoxin ELISA. Miesmuscheln, Jakobsmuscheln und Pazifikaustern zur Bestimmung der DSP-Toxine Okadainsäure, DTX1/2, PTX2, Yessatoxin, AZA1/2/3 mittels LCMS/MS sowie Bestimmung der PSP-Toxine Saxitoxin, Neosaxitoxin, GTX 2 und 3, GTX 1 und 4, dcSaxitoxin, dcNeosaxitoxin, dcGonyautoxin (dcGTX 2 und 3) und N-Sulpocarbomyl (C1 und C2) mittels HPLC mit Fluoreszenzdetektion.

Mykotoxine

Kompetitive direkte ELISA (CD-ELISA) sind für verschiedenste Probenmatrices zum Nachweis von Mykotoxinen verfügbar.

Quantitative ELISA Analysen

  • Aflatoxin
  • DON
  • Fumonisin
  • Ochratoxin
  • T-2/HT-2
  • Zearalenon

Norovirus

Nach der erfolgreichen Validierung der quantitativen Analyse ist der Norovirus Testservice von Neogen nun UKAS**-akkreditiert. Dies ermöglicht unserem Dienstleistungslabor, Ergebnisberichte in Ct-Werten wie auch Kopienzahl zu liefern und so den Kunden maßgeschneiderte Informationen für fundierte Entscheidungen bei ihren Erzeugnissen zu bieten. Die Testung auf Norovirus erfolgt mittels RT-PCR.

  • Gemessene Werte: Genotyp I und ll
  • Methode: RT-PCR

**Nachweis und Quantifizierung von Norovirus Genotyp I und ll in Austerndarmgewebe (Hepatopankreas) mittels DNA- und RNA-Extraktion mit dem Thermo Scientific MagJET Viral DNA and RNA Kit und folgender Bestimmung mittels Qiagen QuantiFast Probe RT-PCR mit dem Stratgene Mx3005P Thermocycler. Hepatopankreasentnahme nach Verfahren 5M014.

Tierartenidentifizierung

Die Tierartenidentifizierung erfolgt anhand qualitativer und quantitativer PCR-Verfahren in rohen oder gegarten Produkten an verschiedensten Lebens- und Futtermittelmatrices.

Quantitative und qualitative PCR-DNA-Analyse

  • Huhn
  • Rind
  • Ziege
  • Pferd
  • Schwein
  • Kaninchen
  • Schaf
  • Truthahn

Bitte kontaktieren Sie uns, um mehr über unser Angebot im Bereich Fischartenidentifizierung zu erfahren.

Probeneinsendung

Neogen benötigt ein ausgefülltes Probeneinsendeformular. Neue Kunden müssen zudem ein Anmeldeformular ausfüllen.

Analyse innerhalb eines Tages: Bitte rufen Sie uns an: 01292 525 680 bzw. senden Sie eine E-Mail an sameday@neogeneurope.com, bevor Sie Ihre Proben einsenden. Die Proben müssen vor 10:30 eintreffen, um eine Expressanalyse am selben Tag zu garantieren. Für reguläre Fristen müssen die Proben vor 10:30 eintreffen, damit das Datum des Probeneingangs als erster Analysetag gilt.

Probengröße: Das Mindestprobengewicht ist vom erforderlichen Testtyp abhängig. Die Probenmenge sollte ausreichend sein, damit der Test repräsentativ für die Charge ist, aus der die Proben entnommen wurden. Schalentierproben müssen frisch auf Eis oder tiefgefroren gesendet werden.

Adresse für die Probensendung: Contract Laboratory Services, The Dairy School, Auchincruive, Ayr, KA6 5HU, Schottland, UK