Die NEO-GRID® Einweg- und ISO-GRID® Mehrweg- Membranfiltersysteme dienen für den Nachweis, die Bestätigung und die Quantifizierung von Mikroorganismen, einschließlich Hefen und Schimmelpilzen, Gesamtkeimzahl, coliformen Bakterien, E. coli-Gattung, E. coli O157:H7, Salmonella, Listeria, Listeria monocytogenes, Staphylococcus und weiteren, in Lebensmittel-, Getränke- und Wasserproben.

Die ISO-GRID/NEO-GRID Tests basieren auf dem Konzept der hydrophoben Gittermembranfiltration. Auf die Filtermembran ist ein Rastergitter mit 1.600 Einzelquadraten aus hydrophober Tinte geprägt. Durch die hydrophobe Beschaffenheit der Tinte wird das Wachstum eines während des Filtriervorgangs im Einfangquadrat isolierten Organismus eingedämmt.

Die Proben werden zuerst in einem sterilen Puffer verdünnt. Dann wird die ISO-GRID /NEO-GRID Filtriereinheit auf einen an eine Vakuumquelle angeschlossenen Verteiler positioniert und eine sterile Filtermembran in die ISO-GRID Filtriereinheit gelegt (NEO-GRID enthält bereits eine sterile Filtermembran). Anhand der Vakuumquelle wird ein Teil der verdünnten Probe durch die Filtermembran gefiltert.

Die Membran wird auf eine Agarplatte übertragen, die mit einem speziellen Medium zur Förderung/Differenzierung des Wachstums des Zielorganismus präpariert ist. Nach der Inkubation werden die Quadrate mit den präsumtiven positiven Kolonien ausgezählt, um die wahrscheinlichste Zahl (MPN – most probable number) zu erhalten.

Akkreditierungen

    ISO-GRID/NEO-GRID Methoden

    Zählung von Hefen und Schimmelpilzen AOAC Nr. 995.21
    Gesamtkeimzahl AOAC Nr. 986.32
    Zählung von Gesamtcolfirmen/E. coli AOAC Nr. 990.11
    Salmonella-Nachweis AOAC No. 991.12
    Zählung von E. coli O157:H7 AOAC Nr. 997.11

    Kanadisches Kompendium für Analysemethoden - kanadisches Gesundheitsministerium

    Quantifizierung von coliformen Bakterien in Lebensmitteln anhand der hydrophoben Gittermembranfiltermethode. MFHPB-17
    Quantifizierung von E. coli in Lebensmitteln anhand der hydrophoben Gittermembranfiltermethode. MFHPB-26
    Quantifizierung von Fäkalcoliformen in Lebensmitteln anhand der hydrophoben Gittermembranfiltermethode. MFLP-55
    Aerobe Kolonienzählung in Lebensmitteln anhand der hydrophoben Gittermembranfiltermethode. MFLP-56
    Untersuchung von abgefülltem Wasser auf das Vorhandensein von Indikator- und pathogenen Bakterien. MFLP-60

    Kanadische Standardverfahren zur Wasser- und Abwasseranalyse

    Standard-Membranfilterverfahren für Gesamtcoliforme 9222B

    Membranfilterverfahren für Fäkalcoliforme 9222D

Ergebnisse

Bestellinformationen

Artikelnr. Produktbeschreibung
6802 ISO-GRID Membranfilter, Standardrastergitter mit 1.600 Quadraten und 0,45 µm Porengröße (100 Stk pro Karton)
6848 NEO-GRID Testsystem – 48 einzeln verpackte Membranfiltersysteme
6866 NEO-GRID-36 Testsystem – 48 einzeln verpackte Einweg-Membranfiltersysteme mit Rastergitter mit 36 Quadraten und 0,45 µm Porengröße

Referenzmaterialien

Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Vertreter für die regionale Verfügbarkeit dieser Produkte.