Die Schnelltests von Neogen® für Wachstumsförderer, einschließlich Ractopamin und Clenbuterol, screenen Fleisch- und Gewebeproben auf niedrige Konzentrationen.

Ractopamin ist ein Beta-Agonist, der als Futterzusatz zur Förderung einer fettfreien Muskulatur in der Tierzucht für die Fleischproduktion verwendet wird. Während der Einsatz von Ractopamin bis zu bestimmten Höchstgrenzen in vielen Ländern, unter anderem den USA, erlaubt ist, haben Regulierungsbehörden in anderen Ländern, etwa der Europäischen Union, Russland und China, diesen Stoff verboten. Die Ractopamin Lateral Flow Device (LFD) Tests von Neogen sind für die Untersuchung von Rinder- und Schweineproben sowie Schweine- und Truthahnfutterproben auf Ractopamin vorgesehen. Es handelt sich hierbei um einstufige Screeningtests für den einfachen Nachweis von Ractopamin in bestimmten Konzentrationen. Der Ractopamin-Screeningtest für Schweine untersucht Proben mit Konzentrationen ab 2,5 Teile pro Milliarde (ppb), der Test für Rinder mit Konzentrationen ab 1 ppb und der Test für Schweine- und Truthahnfutter mit Konzentrationen ab 0,5 bzw. 4 Teile pro Million (ppm). Zudem ist auch der Ractopamin Microwell ELISA im Mikrotiterformat für die Analyse von Harn- und Gewebeproben aus Rindern und Schweinen erhältlich, der vom US-Landwirtschaftsministerium zugelassen ist.

Clenbuterol ist ein Beta-Agonist, der Ractopamin und Zilpaterol ähnlich ist, jedoch mit stärkerer und längerer Wirkung. Clenbuterol ist in zahlreichen Ländern wie etwa den USA, Kanada und Mexiko nicht für die Nutztierzucht zugelassen. Die FDA hat Clenbuterol als verschreibungspflichtiges Arzneimittel mit eingeschränkter Verwendung für die Behandlung von Pferden eingestuft. Zudem ist Clenbuterol ein Antiasthmatikum, das in einigen europäischen Ländern (Bulgarien und Russland) sowie in Asien (China) für die Humanmedizin zugelassen ist.

Verfügbare Produkte