Antibiotika werden für die Behandlung von verschiedensten Erkrankungen bei Milchvieh, u.a. Mastitis und Hufinfektionen, angewendet. Antibiotika für die Tiergesundheit können nach einer Behandlung Rückstände in der Milch hinterlassen. Diese können den Produktionsertrag und die Qualität von fermentierten Produkten wie Käse und Joghurt beeinträchtigen. Antibiotikarückstände können zudem auch für Konsumenten schädlich sein und allergische Reaktionen oder eine Antibiotikaresistenz auslösen. Aus diesen Gründen ist das Testen auf Antibiotikarückstände in Milch unentbehrlich.

Neogen bietet hierfür die Lateral-Flow-Schnelltests BetaStar® Advanced und BetaStar S, die den Rückstandshöchstwerten der EU sowie den Toleranzwerten/sicheren Werten der USA entsprechen. BetaStar Advanced und BetaStar S haben internationale Zulassungen wie ILVO und EMBRAPA erhalten und wurden in den USA von der FDA und der NCIMS zugelassen. Die einfachen Milchtests lassen sich in nur fünf Minuten in einem Eingangslabor, auf einem Milchtankwagen oder dem Hof durchführen.

Informationen über die Verfügbarkeit dieser Produkte in Ihrer Region erhalten Sie bei unserem Vertreter vor Ort.

Verfügbare Produkte